Thème pour 2019
Agir ensemble pour donner aux enfants, à leurs familles et à la société les moyens de mettre fin à la pauvreté

Vous trouverez sur cette page :

  • Témoignages: prises de parole de personnes vivant la grande pauvreté, ...
  • Présentation: le sens de la Journée, son esprit, ...
  • Moments forts: activités, prises de paroles, gestes significatifs, ...
  • Contactez-nous: pour toute question liée au 17 octobre.
  • Boîte à outils: affiche, note explicative, textes de référence, vidéos, ...

Pour voir plus d'événements en France, c'est ici: https://www.atd-quartmonde.fr/17oct2019/

Sélectionnez un pays pour voir ce qui s’est vécu les années précédentes

Turnhout - Mercredi 23 Octobre 2013 - Film ‘Joseph, de rebel'

Turnhout - Woensdag 23 oktober

19.30 in CC de Warande: filmvertoning ‘Joseph, de rebel - van wanhoop tot verzet’ met nagesprek, om 21.30 wordt een drankje aangeboden.

Info en inschrijven:

Gelijke Kansen – Onderwijs Turnhout, 014 40 96 31, onderwijs [at] turnhout [dot] be.

Warandestraat 42
Turnhout
Belgique

Willebroek - Lundi 28 Octobre 2013 - Foto-expo over ATD Vierde Wereld

Willebroek - Maandag 28 oktober

9u tot 16u in de oude lokettenzaal van het gemeentehuis, August Van Landeghemstraat 99: Fototentoonstelling met info over de Beweging ATD Vierde Wereld.

Info: atdwillebroek [at] gmail [dot] com of bij Dienst Samenleven: Anja Roels, 03 866 91 45. Extra info klik hier.

August Van Landeghemstraat 99
Willebroek
Belgique

Gent - Jeudi 17 Octobre 2013 - 'Recht op waardig wonen'

Gent - Donderdag 17 oktober

19-20u bij de Gedenksteen op het Sint-Pietersplein: herdenking - ‘Recht op waardig wonen’. Daarna is er gelegenheid om elkaar te ontmoeten in de Wintertuin van de Arteveldehogeschool, Campus Kantienberg.

Info: Beweging van Mensen met Laag Inkomen en Kinderen vzw, Nieuwebosstraat 3 te Gent, 09/2241215, secretariaat [at] bmlik [dot] be

Sint-Pietersplein
Gent
Belgique

Hannover - Jeudi 17 Octobre 2013 - Mensch im Dunkel-Menschenhandel und Sklaverei als Folgen von Armut

öffentliche Informationsveranstaltung in Hannover

MENSCH IM DUNKEL?!

Menschenhandel und Sklaverei im 21. Jahrhundert

Darstellendes Spiel - Vorträge - Ausstellung - Gospelmusik

Eine Veranstaltung anlässlich des Europatages gegen Menschenhandel am 18.10. und Weltarmutstags am 17.10. mit Dr. Katarzyna Zentner, Kobra und Dr. Cinderella von Dungern, broken hearts stiftung sowie Christian Zahel vom LKA Niedersachsen

Menschenhandel und Sklaverei kommen im 21. Jahrhundert und auch in Deutschland vor. Das Thema ist komplex, aber es betrifft auch die deutsche Zivilgesellschaft, die trotz der Fülle an Fällen immer noch zu wenig über das Thema weiß. Wie relevant ist das Thema für/in Hannover? Wie fühlen sich die Menschen, die Opfer dieses Verbrechens geworden sind? Welche Verantwortung tragen wir als Konsumenten und welche Möglichkeiten haben wir als Helfer?

Der Europatag gegen Menschenhandel findet seit 2007 jedes Jahr am 18. Oktober statt. Der Weltarmutstag seit 1987 am 17. Oktober 2013. Beide Themen sind unmittelbar mit einander verbunden. Dieser Tag bietet die Gelegenheit, sich bewusst zu machen, dass nur die beste Politik und eine aufgeklärte Zivilgesellschaft in der Lage sind, den Menschenhandel zu verhindern und zu bekämpfen.

weitere Informationen unter www.mensch-im-dunkel.de

Organisatoren: broken hearts stiftung (www.brokenhearts.eu), Freundeskreis Hannover e.V. (www.freundeskreis-hannover.de) und Campus Cultur e.V. (www.campuscultur.de)

Marktkirche, Hanns-Lilje-Platz 2, 30159 Hannover
Hannover
Allemagne